ESC 2015

Guten Abend oder Morgen....

Der Euro Vision Songcontest 2015 ist seit wenigen Minuten vorüber. Was sagt man nun dazu. Schweden mit über 300 Punkten Sieger und Deutschland (und Österreich) mit 0 Punkten Verlierer des Abends. Soweit mir bekannt ist, ist dies dass schlechteste Ergebnis was Deutschland je hatte. Selbst Gracia schaffte ganze 4 Punkte.

Persönlich fand, ich den Song aus Deutschland recht gut und hätte ihn mindestens im Mittelfeld gesehen. Er hatte Stimmung und einen guten Refrain. Zudem hatte Ann Sophie ihn klasse gesungen mit einer tollen Stimme.

Unverständlich für mich, für andere vielleicht eher nicht. Ebenso verstehe ich nicht wie Belgien, mit diesen Schönling und Lettland mit diesem "seltsamen" Song. Ok ich bin selber Künstlerin aber was da Lettland zustande brachte bricht für mich alle musikalische Kunst. Es war ein extrem absurder Song, vom Klang her. Vielen hat er aber sehr gefallen.

Meine persönlichen Favoriten waren Italien und Russland. Italien hatte es geschafft, etwas landestypisches, in dem Fall Klassik gekonnt ins Moderne zu übertragen. Einfach grandioser Beitrag gewesen und seeehr verdienter dritter Platz. Russland schaffte es mich zu überzeugen, mit einer Power-Frau, welche ein einfühlsames Lied stark sang.

Bei den meisten Teilnehmern fehlte es mir einfach an Power oder starken Stimmen, insbesondere bei den Balladen. Meiner Meinung nach wird eine Ballade durch starke und ausdrucksvolle Stimmen klasse ohne einschläfernd zu wirken.

Im Vergleich zum letzten Jahr, muss ich allerdings zugeben, haben mir dieses Jahr bei weiten weniger Songs gefallen. Musikalisch wie inhaltlich.

Ich habe hier meine persönliche Meinung mitgeteilt, und bitte niemanden darum diese zu teilen, wenn er nicht derselben Ansicht ist.

Gute Nacht, bis bald wieder

Kommentare

Beliebte Posts