Daily #5 Mein verrücktes Leben

Hallo

heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in mein Zuhause geben. Ich habe derzeitig etwa 1100 Mangas (davon genau 200 auf Japanisch), gar nicht soviel, da ich in letzter Zeit recht wenige kaufe. Ich lese irgendwie nicht alles, so mag ich Shounen-Ai überhaupt nicht. Romance und Action dagegen wieder voll gerne ^^.
Außerdem besitze ich derzeitig 13 Anime-Serien auf DVD. Auch da sammel ich nur die Anime-Klassiker. Ich bin halt sehr wählerisch.
Am meisten hat es mir, wen wundert es, Sailor Moon angetan. Von ihr sammel ich seit meiner Kindheit die Sachen. Jedoch ist mittlerweile alles extrem teuer von ihr geworden *snief*. Aber immerhin besitze ich die Bandai-Sternspieluhr.
Und nun ein paar Bilder davon:
Sailor Moon merchandise - Figuren

Sailor Moon merchandise - plush dolls

Sailor Moon merchandiseSailor Moon merchandise


Manga Sammlung


Manga Sammlung

Manga SammlungManga Sammlung

Wie zu sehen ist sammel ich auch Sachen aus und über Japan, sowie andere Anime-Artikel.
Da ich so ein großer Sailor Moon-Fan bin, habe ich daher mir auch letzte Woche mein zweites Tattoo zur Serie stechen lassen:
Sailor Moon TattooSailor Moon Tattoo
 Das auf meiner Brust ist das neuste!
Wahrscheinlich werden noch die anderen Kriegerinnen folgen, mal schauen.

Gestern am 12.5. war Muttertag, dabei habe ich meine Mama natürlich nicht vergessen gehabt. Ich hatte ihr einen Anhänger genäht, sowie ein paar Cupcakes gebacken gehabt. Ich hoffe mal sie hat sich darüber gefreut gehabt. Die Cupcakes waren voll einfach, daher stelle ich euch das Rezept hier vor.

Vanille-Schoko-Cupcake und Vanille-Erdbeer-Cupcake

Zutaten Cupcake:

125g Zucker
125g Mehl
2 Eier
125ml Öl
1 Päckchen Backpulver
etwas Milch

Das ganze einfach zusammen durchrühren und in die Cupcake-Förmchen gießen.
Dann bei 200°C Umluft 15min backen.


Zutaten Schoko-Vanille

Vanille Pudding
1Tafel Schokolade
Nutella

Wenn die Cupcakes fertig gebacken sind, schneidet ihr oben in jeden ein Loch hinein, sodass ihr einen Deckel abheben könnt. Danach füllt ihr immer einen Teelöffel Nutella hinein und legt den Deckel wieder drauf. Nun gebt ihr den Pudding drauf. Die Schokolade erwärmt ihr und gebt diese über die Puddingschicht.






Vanille-Erdbeer

Vanillepudding
Erdbeeren

Es sollte bei 12 Cupcakes noch Pudding übrig bleiben. Wieder schneidet ihr euch aus den Cupcakes einen Deckel raus und füllt ihn diesemal mit 1 Teelöffel Pudding. Nun wieder schließen und Pudding drüber geben. Zum Schluß noch mit einer Erdbeere verzieren.



Nun das ganze noch in den Kühlschrank stellen, damit der Pudding richtig auskühlt. Falls der Pudding zu flüssig ist könnt ihr diesen beim Kochen mit Speisestärke andicken.


So sah dann meine ganze Überraschung für meine Mama aus:


Ich hoffe sie gelingen und schmecken euch. 
Viel Spaß beim nachbacken.

Viele Grüße
Carolin




Kommentare

  1. Wow ich bin begeistert von den Tattoos und deiner Sammlung <3 Ich folge dir einfach mal ^^ Woher hast du dieses Top das sieht ja klasse aus. Würde mich freuen wenn du weiter postest ^^

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir sehr, für deinen Kommentar.

Beliebte Posts